Domaine Mirabeau

2019 erfüllt sich für Jeany und Stephen der Traum vom eigenen Weingut, exakt zehn Jahre nachdem sie aus London in die Provence kamen, um ihre erfolgreiche Rosé-Marke zu gründen. Die mehrfach ausgezeichneten Mirabeau-Weine werden heute in 50 Ländern der Welt verkauft. Zeit für ein neues Abenteuer …

Die Domaine Mirabeau liegt rund 5 km entfernt von dem historischen Städtchen La Garde-Freinet, am Golf von Saint-Tropez. Zum Flughafen Nizza fährt man etwas über eine Stunde, eineinviertel Stunden sind es bis Marseille. Zentral erreichbar und doch versteckt in einer malerischen Naturlandschaft, ist sie die ideale Basis, um das bezaubernde Hinterland der Provence oder die mondäne Côte d’Azur zu entdecken.

Die Weinberge der Domaine gehören zur neu geschaffenen Sub-Appellation Côtes de Provence Notre-Dame des Anges im Departement Var. Die Reben wachsen in der Plaine des Maures, einem bedeutenden Naturschutzgebiet mit einzigartiger Flora und Fauna. Gut 3 900 ha Rebland liegen hier umgeben von Pinien, Korkeichen und Kastanienhainen.

Unser Weingut umfass knapp 20 ha, davon stehen 14 ha unter Reben (überwiegend Grenache, Cinsault und Rolle). Das Klima ist typisch mediterran, sehr sonnig, mit heißen Sommern und trockenem Ostwind. Die Landschaft dagegen unterscheidet sich von den meisten Gebieten der Provence. Statt niedriger Garrigue-Sträucher, dominieren immergrüne Maquis-Büsche das steinige Terroir mit rosa Sandstein und sandigen Böden.

Unser Ansatz für eine regenerative Landwirtschaft

Der Schutz der Umwelt hat für Jeany und Stephen höchste Priorität. Sie wollen Spitzenweine produzieren und dabei das Ökosystem ihrer Herkunft bewahren. Inspiriert von der Botanikerin und Ökologin Mimi Casteel vom Hope Well Weingut in Oregon, folgen sie dem Ansatz für regenerative Landwirtschaft. Diese ganzheitliche Methode geht über den Bioanbau hinaus; letztlich lässt man die Natur einfach ihr Ding machen

Ein wesentliches Ziel der regenerativen Landwirtschaft ist die Wiederherstellung der biologischen Vielfalt. Eine ausreichende Nährstoffversorgung der Böden stärkt ihre natürliche Widerstandskraft gegen Dürre und Erosion. Weniger pflügen hilft den Reben, mehr CO2 im Boden zu binden. Organischer Dünger und Kompost machen schädliche Pestizide überflüssig … Je mehr Praktiken der intensiven Landwirtschaft wir aufgeben, desto nachhaltiger verhindern wir eine weitere Bodenverschlechterung und geben dem Ökosystem langsam aber sicher seine natürliche Balance zurück.

Unser Weingut und unser Engagement für die Umwelt

Unsere Domaine besitzt einen hübschen Gemüsegarten, in dem wir Gemüse, Salate und Kräuter für unsere Gäste anbauen. Daneben pflegen wir enge Kontakte zu Metzgern, Fischhändlern und Käsereien vor Ort, die mit heimischen, nachhaltig erzeugten Produkten arbeiten.

Philip Prior ist ein passionierter Imker aus unserer Gegend. Seit Jahren verkaufen wir seinen ausgezeichneten Honig in unserer Boutique. Nun hat er uns zwölf seiner kostbaren Bienenstöcke für die Domaine anvertraut. Zwar spielen die Bienen keine aktive Rolle bei der Bestäubung der Weinblüten. Aber sie bestäuben alle umliegenden Pflanzen, Bäume, Sträucher, Gräser. Damit helfen sie, dem Boden wichtige Nährstoffe zuzuführen, was sich wiederum positiv auf das Rebwachstum und das Ökosystem insgesamt auswirkt.

Wir möchte die Domaine Mirabeau zu einem richtigen Bauernhof machen. Denn natürlich haben auch Tiere ihre Schlüsselrolle. Freilaufende Hühner legen die Eier für unsere Gäste, Schweine fressen Speiseabfälle, Alpakas und Schafe grasen zwischen den Rebreihen.

Der Schutz der Umwelt und des ökologischen Gleichgewichts bestimmt alle Aktivitäten auf unserem Weingut. Wir arbeiten konsequent an der Verbesserung unserer CO2-Bilanz und nehmen unsere Umweltverpflichtungen sehr ernst. Unser ehrgeiziges Ziel ist es, vollständig plastikfrei zu werden, den Verbrauch von Wasser, Energie und Rohstoffen auf ein Minimum zu reduzieren und weitere Wege zu finden, Abfälle zu vermeiden.

Ferienhaus Le Mas Provençal

Zum Besitz der Domaine Mirabeau gehört ein charmantes kleines Bauernhaus, Le Mas, das wir als Ferienhaus vermieten (s. Broschüre). Bei Interesse wenden Sie sich gerne direkt an bea@mirabeauwine.com.