Mirabeau Rosé Gin

Mit Mirabeau Rosé Gin haben wir uns auf ein neues Terrain gewagt: die Destillation eines etwas anderen, herkunftsgeprägten Dry Gins – inspiriert von den Kräutern und Gewürzen, die wild auf unserem Weingut wachsen, und von der Geschichte der Provence als weltberühmtem Zentrum des Parfumhandels. Als neutralen Basisalkohol verwenden wir den feinen Traubenalkohol, den wir unserem Forever Summer Rosé entziehen.

ONLINE BESTELLEN

  • Gold Medal Winner – World Gin Awards 2020
  • Design Silver Medal Winner – World Gin Awards 2020
  • Silver Medal Winner – San Francisco World Spirits Competition
  • Gold Design Medal Winner – San Francisco World Spirits Competition
  • Silver Medal Winner 90 Points – IWSC 2020
  • Gold Medal Winner – Meininger’s International Spirits Award ISW 2020
  • Gold Medal Winner – Bartender Spirits Awards

Im Grunde ist Mirabeau Rosé Gin ein klassischer London (Dry) Gin. Und doch ist hier alles ein wenig anders. Dem 100%igen Traubenalkohol, den wir als Basisalkohol verwenden, verdankt er seinen weichen und zartfruchtigen Gaumen. Die Zugabe von etwas Mirabeau Classic Rosé unterstreicht seine elegante Fülle und Struktur. Zitronen und Koriander verleihen ihm die feine Zitrusfrische, Iriswurzeln und Engelwurz leicht blumige und erdige Noten, unterlegt mit den floralen Anklängen der nur sparsam zugesetzten Blüten von Rosen, Jasmin und Lavendel. Lorbeer, Thymian und Rosmarin vollenden die Aromenpalette mit typisch provenzalischen Kräuternoten.

Die harmonische Verschmelzung dieser vielfältigen Komponenten verleiht dem klassischen Dry Gin einen angenehm milden Charakter, der sich wunderschön pur genießen lässt. Wer Drinks liebt, mixt Mirabeau Rosé Gin mit trockenem Wermut zum Martini oder mit dem Tonic seiner Wahl. Gemeinsam mit Fever Tree hat Mirabeau einen eigenen Gin & Tonic kreiert, den Mirabeau Rosé G&T mit einem Zweig Rosmarin. Unbedingt probieren!

Cocktail-Rezepte für Rosé Gin

Herkunft: Frankreich
Alkohol: 43%
Destillation: Kupferbrennkessel
Basisalkohol: Traubenalkohol mit 96,3 % vol. aus Alkohol, der unserem Forever Summer Rosé entzogen wurde, sowie einem kleinen Anteil Mirabeau Classic Rosé
Botanicals: Wacholderbeeren, Koriandersamen, Iriswurzeln, Engelwurz, Menton-Zitronen (Haut und Schale), Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter, Lavendel, Provence-Rosen, Jasmin
Herstellung: 24-stündige Mazeration der sieben Haupt-Botanicals, dann erneute Destillation unter Zugabe fünf weiterer feiner Kräuter- und Gewürzpflanzen im eingehängten Korb
Eigenschaften: Rosé Dry Gin, destilliert entsprechend den Vorgaben für London (Dry) Gin
  • Wacholder – das Rückgrat jedes großen Gins. Gemeiner Wacholder ist in den höheren Lagen unserer Region zu finden, Mirabeau verwendet Cade-Wacholder, eine typisch mediterrane Sorte, die dem Gin ein delikates regionales Flair verleiht.
  • Zitronen – Der Legende nach hat Adam den Samen der ersten Citron de Menton aus dem Garten Eden geschmuggelt. Heute versorgt das Maison du Citron Jeany und Stephen (die Eigentümer von Mirabeau) mit Zitronen. Wenn die beiden in den Zitronenhainen stehen und über die Strände von Menton blicken, haben sie das gute Gefühl, hier, quasi gleich vor ihrer Haustür, einige wirklich einzigartige Exemplare gefunden zu haben.
  • Iriswurzel – Mit ihren anhaltend blumigen Noten ist die getrocknete Wurzel der Iris Germanica oder Pallida ein wichtiger Duftbaustein der Parfümindustrie. Glücklicherweise erholt sich das heimische Angebot und Mirabeau freut sich, diese kostbare Zutat nutzen zu können.
  • Engelwurz – eine alte Pflanze mit vielen Qualitäten. Wie Koriander gehört sie zur Familie der Doldenblütler und ist ein wesentlicher Bestandteil vieler Gins, denen sie leicht erdige Anklänge verleiht. Engelwurz wird ebenfalls auch lokal angebaut.
  • Koriandersamen – Koriander wächst wild in ganz unterschiedlichen Klimazonen wie Südeuropa oder Asien, seine Samen verleihen dem Gin eine feine Zitrusnote.
  • Rosenblätter, Lavendel und Jasmin – drei exquisite Duftkomponenten für die provenzalische Note.
  • Die biologisch angebaute Provence-Rose, auch Rosa Centifolia, ist eine sogenannte alte Rose mit intensivem Duft.
  • Lavendel ist die Kultpflanze der Provence und schon wenige Blüten unterstreichen das markante aromatische Profil unseres Rosé Gins.
  • Jasmin hat ein sehr intensives Aroma. Um den gewünschten, nur subtilen Beitrag zu leisten, wird er deshalb wie Tee, in einem eingehängten Korb eingebracht.
  • Lorbeer, Thymian und Rosmarin – drei Kräuter, die überall auf dem Weingut wachsen. Ihre typischen Aromen prägen die provenzalische Küche ebenso wie viele unserer Weine.
  • Neutralalkohol – 100%iger Traubenalkohol mit mindestens 96 % Vol. verleiht unserem Gin den sanften, zartfruchtigen Gaumen – und ist zudem von Natur aus glutenfrei!
  • Mirabeau Classic Rosé – 13 % des Basisdestillats gibt dem Finale eine feine Frische mit Anklängen von roten Früchten.
  • Mirabeau Forever Summer – liefert den Traubenalkohol, den wir unserem Rosé entziehen.

Datenblatt

Erfüllt alle Erwartungen – Mirabeaus neuer und erster Gin ist innen wie außen elegant mit delikater Kräuternote und saftigen Beerenaromen.

Susy Atkins, Telegraph

Neben klassischen Botanicals wie Wacholder, Zitrusfrüchten, Iriswurzel, Engelwurz und Koriander sind es die provenzalischen Noten von Lorbeer, Thymian und Rosmarin und der aus Mirabeau Classic Rosé destillierte neutrale Traubenbrand, die diesen Gin deutlich von der Masse abheben. Das Ergebnis ist fruchtig und strukturiert, mit Zitrone, Koriander und Zitrusfrüchten, einer Fülle blumiger Noten, Rosen und Lavendel und einem Finale, in dem die Kräuter dem Blend eine feine Extraportion Charakter verleihen

Adrian Smith, Oracle Time

Ein Gin aus Rosé! WAS für eine gute Idee. Das Team hinter dem provenzalischen Mirabeau Rosé hat ihn aus destillierten Trauben bereitet, mit ihrem Rosé versetzt und klassische Kräuter der Riviera wie Lavendel, Thymian, Rosenblüten und Zitronen verwendet. Wunderschöne Flasche und eine Fülle blumiger Aromen.

Helen McGinn, Knackered Mothers Wine Club